Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseitefor kids -Schulmaterialsammlung am CvD | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Anmerkungen und Zusammenhänge

Bei der Lektüre der Texte und Bilder ist vielleicht folgendes aufgefallen: 
Manches, was zu sehen ist oder worüber berichtet wird, reicht in eine Zeitspanne hinein, die schon vor der Gründung des Vereins for kids e.V. liegt. Hierzu einige Hinweise und Erklärungen.

 

Seit 1980 existiert das Sozialprojekt am Christian-von-Dohm-Gymnasium, beginnend mit der Weihnachtsaktion.


Von da aus entwickelten sich Aktivitäten unterschiedlichster Art, nach Bedarf und nach Wunsch der Schülerinnen und Schüler. Zunächst vollkommen frei, nicht institutionalisiert, dann als AG und als übergreifendes Projekt: das Sozialprojekt „Hilfe durch Schülerinnen und Schüler“-kurz HdS-existierte zunächst am CvD, dann auch schulübergreifend:


Zusammenarbeit mit Kollegen, Eltern- einzeln und in verschiedenen Gremien-, Mitarbeit in Gremien der Stadt, des Landkreises, Zusammenarbeit mit Seniorenheimen, Kirchengemeinden, anderen Schulen, anderen Vereinen, Mitarbeit bei regionalen und überregionalen Tagungen (so die Regionalkonferenz im Goslarer Kreishaus und die Teilnahme am Weltkongress in Hamburg); besonders deutlich in Erinnerung: die Entwicklung und Durchführung eines Musicals und der groß angelegte, zwei Tage dauernde „Soziale Tag am CvD“; Beteiligung von Goslarer Jugendlichen, so oft es möglich war: Bürgerschaftliches Engagement auf der ganzen Linie!


Es wurde ein Förderverein als Träger dieses Projekts notwendig. Die Gründung des Vereins „Miteinander“ e.V., der als zweiten Schwerpunkt die Primärprävention für Kinder und Jugendliche beinhaltete, geschah 1993.


Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass die Satzungsziele insgesamt für das Anliegen des Sozialprojekts zu weit gefasst waren.
So wurde 2005 mit Unterstützung des Startsocial-Stipendiums der neue Verein gegründet:


„for kids“ e.V. fördert nun ausschließlich Projekte wie das Sozialprojekt und ist zusätzlich mildtätig. Dieses Format ist nun passgenau für das ursprüngliche Anliegen und für die Aufgaben und Tätigkeiten, die man umsetzen möchte.